Nils Althaus

Wenn der junge Berner Liedermacher seine Lieder freilässt, fängt er jedes Publikum ein. Gesegnet mit einer scharfen Beobachtungsgabe kommentiert er die kleinen Gesten des Alltags und entlockt ihnen einen verborgenen Zauber. Feinfühlig und intelligent, brüllend komisch und bitter ernst, selbstkritisch und provokativ trifft er genau jeden Nerv – nicht fassbar, nicht fesselbar, aber unfassbar fesselnd.

Nils Althaus (27) Filmschauspieler und Liedermacher begann seine Karriere mit einem Paukenschlag. Sein Debütalbum „Fuessnote“ wurde Ende Februar 2007 getauft und die Erstauflage ist bereits ausverkauft. Ein Jahr später blickt er auf über 60 Auftritte in der gesamten deutschen Schweiz zurück. Und die „Fuessnote“-Tournee rollt weiter, das Album wird neu aufgelegt.

Als Filmschauspieler gelang Nils Althaus bereits mit seiner ersten Rolle im Schweizer Kinofilm „Breakout“  der Durchbruch. Die Fachwelt schrieb „Nils Althaus beeindruckt mit intelligentem Spiel und verstörender Intensität“ und Swiss Films ernannte ihn zum Shooting Star 2007. Seither hat er in diversen Produktionen im In- und Ausland mitgewirkt.

h

Stilrichtung

Berner Mundartlieder