Sabina Kaeser

Mein roter Faden ist die Musik, die Liebe zur Musik. All mein Schaffen verdichtet sich heute, in LIEDER EINER PIRATIN. Darin sprudelt Lebenslust, Reisefieber, eine Fülle von Eindrücken, darin finden meine Gedanken, meine Gefühle ein Zuhause. Worte dürfen für sich stehen.
Gestern, Heute und Morgen reichen sich die Hand. Die Quelle der Kreation sprudelt und findet ihre Kompositionen.
Piratin sein, heisst etwas wagen. Seine Wünsche und Träume leben können, braucht viel Glück, Wille, Mut, Geduld und Vertrauen, aber auch die Fähigkeit sein eigenes Schicksal in die Hände zu nehmen, es zu lieben und dafür zu kämpfen.

Ich singä für d’Chind und ich singä für dä Wind

Goldigä Anker fliäg,
wiä en Pfiel,
fliäg a Dis Ziel.
Mach Halt,
dört wos Dir gfallt!

Ich spielte auf Inseln, auf Schiffen, in Gärten, unter Bäumen, auf Dächern,
im Theater, auf Open air Bühnen, in Schlössern, in Zelten, in Wohn –
und Schulzimmern, im Wald, im Schwimmbad, auf dem Veloanhänger,
im Fussballtor, auf der Strasse, im Zug, auf der Brücke, in Bibliotheken,
Galerien, Kunsthäusern und Kirchen, an Seeufern, am Dorfbrunnen,
in Städten, in den Bergen, am Meer und …
Noch lange möchte ich meine Spielplätze mit Euch teilen!

h

Stilrichtung

feinsinnig herzfroh seelentreu

Aktuelles Programm

LIEDER EINER PIRATIN