Château Chanson – seien Sie mit dabei!

chch17_flyer_s1Am Samstag, 28. Oktober 2017, findet auf Schloss Waldegg zum vierten Mal Château Chanson statt. Auch dieses Mal bringt der Liedertag der Liederlobby Schweiz Musikerinnen und Musiker aus der Schweizer Liedermacher-Szene in einem abwechslungsreichen Programm auf die Bühne. Und ebenso wie bisher wird der Tag in zwei Teilen mit – für jene, die wollen – einem Nachtessen dazwischen stattfinden.

Im ersten Konzert ab 17 Uhr stehen drei Formationen auf der Bühne: «Edle Schnittchen» mit Sängerin Sarah Ley sowie Pianistin Sarah Zuber servieren Chanson-Pop-Delikatessen mit viel Witz, Kitsch und Drama. Schon seit Jahren steht Rolf Marti mit seinen Berner Chansons auf der Bühne und feiert nun nach einer Pause ein kleines Comeback. Die Dritten im Bunde des ersten Konzerts sind Markus Schönholzer und Robi Rüdisüli, die von Stehaufweibern, stolzen Eigenbrötlern und angezählten Aussenseitern erzählen.

Nach dem Nachtessen um 19 Uhr folgen im zweiten Konzert ab 20 Uhr das Solothurner Duo Studer und Stampfli, der Basler Songpoet Aernschd Born mit Jan Herzog (Gitarre) sowie die Graubündner Singer/Songwriterin Corin Curschellas mit La Triada (gemeinsam mit Astrid Alexandre und Ursina Giger). Moderiert wird der «Château Chanson»-Abend von der Sängerin Danah Hiltmann.

Château Chanson am 28. Oktober 2017 um 17 und 20 Uhr (Tageskasse ab 16.30 Uhr). Platzzahl beschränkt, Reservation empfohlen. Eintritt: CHF45 (zwei Konzerte)/CHF 25 (ein Konzert), Preise exklusiv Nachtessen.

Text: Fabian Gressly, Kulturzeiger 8/17

Links

Homepage: www.chateauchanson.ch
Reservation: www.chateauchanson.ch/reservation
Flyer: PDF-Datei herunterladen

chch17_flyer_s1chch17_flyer_s2

LobbyistInnen